Samstag, 20. April 2013

Dupli-Color Aqua Lackspray

Nachdem  der Duplicolor Acryllack "New Quality" mehr und mehr aus den Regalen verschwindet, brauchte ich für meine NeKst Round eine Alternative. Bei der Suche fiel mir der Dupli-Color Aqua Lackspray in die Hände. Da meine Familie sowieso etwas gegen Lösemittelgerüche hat - auch wenn man den Lack draußen lange ablüften lässt - habe ich den mal ausprobiert.


Die Motip-Webseite sagt dazu:
"... Das umweltfreundliche Lackspray auf Wasserbasis, bei dem 90 % aller Lösemittel durch Wasser ersetzt wurden.
Hochglänzende und matte Farbtöne sowie Klarlacke und Grundierung in neuer, schnelltrocknender Qualität. Auch für Objekte im Außenbereich geeignet. Für nahezu alle Untergründe: zum Lackieren von Küchen- und Bad-Accessoires, Gartengeräten und –möbel, Kindermöbel und –spielzeug etc. aus Korb, Holz, Karton, Metall, Stoff, lackierfähigem Hartkunststoff, Glas, Keramik, etc. Auch für die Anwendung auf Styropor geeignet. Die lackierten Oberflächen können mit einem milden Spülmittel gereinigt werden...."

Heute war der erste Test
  • Der Sprühstrahl ist viel satter als gewohnt, aber die Dose rotzt auch mehr. Sprühstrahl auf jedenfall bei Drücken des Ventils vom Objekt fernhalten.
  • Lösemittelgestank ade - der Lack riecht nach Vanille (kein Witz!). Ob man danach wohl süchtig werden soll?
  • Verlauf ist gut und wenn man in mehreren dünnen Schichten sprüht, läuft auch trotz des satten Sprühstrahls nix
  • Hochglanz ist aber was anderes. Die Oberfläche wirkt nach dem Trocknen leicht seidenmatt. Mal sehen, ob ich das poliert bekomme ...

Jetzt muss das ganze erst mal trocknen. Nach 10 min staubtrocken, 2 h griffest, aber erst nach 5 Tagen wirklich wasserfest