Sonntag, 11. April 2021

FreeCAD lernen ... Die RC-Komponenten

 Eine Fingerübung für zwischendurch.

Die ganze 3D-Zeichnerei macht keinen Spaß, wenn man zwischendurch immer wieder Standardteile zeichnen muss. Von daher ist es sinnvoll, möglichst rasch eine Bibliothek von Standardkomponenten anzulegen. Dazu gehören die diversen Segel und Ruderservos, Empfänger, Gestängeanschlüsse u.v.a.m. Glücklicherweise braucht man sich wenigstens um gängige Schrauben und Muttern nicht zu kümmern, die gibt es i.d.R. frei im Netz. FreeCAD bringt sogar eine eigene Workbenches dafür mit. "Fasteners" heißt die Workbench, die ich normalerweise nutze, und mit der sich alle gängigen Schraubentypen bereitstellen lassen.

Da Servos, Empfänger etc relativ einfach aufgebaut sind, sind es gute Fingerübungen für zwischendurch, um mit der Handhabung von FreeCAD vertraut zu werden. Es geht immer darum. Grundkörper wie Zylinder, Würfel oder Kegel geschickt zu kombinieren, 2D Skizzen ins dreidimensionale zu extrudieren und immer wieder die Boole'schen Funktionen anzuwenden.

In meine RGs gehören derzeit als Standardausstattung:

- ein Empfänger MPX RX-5 light

- ein D-Power HVS-228 als Ruderservo

- und ein Hitec HS 7245 als Segelservo

Derartige Modelle helfen ungemein, den Platzbedarf abzuschätzen, und Halterungen zu planen. Diesen drei Komponenten werden wir im Laufe dieser Serie noch ein paar Mal begegnen. Darüberhinaus nutze ich freie Zeit immer wieder, weitere Empfänger, Servos. etc zu zeichnen und in mein Archiv zu übernehmen.

... to be continued ...




Keine Kommentare:

Kommentar posten